XUNDIFORM

Güterstrasse 2

3076 Worb

031 839 12 12

Öffnungszeiten:

Mo-Fr    08.30- 18.00 Uhr

Dienstag Abendsprechstunde bis 19:30

Mo und Fr-Nachmittag keine Sprechstunde

©remo lamarra

Datenschutzrichtlinien

Bioresonanz- Bioresonanztherapie

Bioresonanz kann bei fast allen Beschwerden eingesetzt werden. In Kombination mit anderen Therapiemethoden werden zum Teil verblüffende Resultate erzielt. Bioresonanz ist kein HokusPokus sondern ein wissenschaftlich erklärbares und gut untersuchtes Therapieverfahren. Ich arbeite bereits seit 20 Jahren mit der biophysikalischen Medizin und habe viel Erfahrung bei der Behandlung von:

 

  • Allergien/Unverträglichkeiten

  • Heuschnupfen

  • Erschöpfung/Depressionen

  • Rheuma Beschwerden

  • Schmerzen (akut und chronisch)

  • Grippale Infekte, Entzündungen

  • Neurodermitis und andere Hauterkrankungen (Ekzeme, Akne)

  • Magen-Darmbeschwerden

  • Hormonelle Störungen

 

u.v.m.

 

Heuschnupfen/Pollenallergie

Viele Menschen Leiden unter Heuschnupfen. Oft machen sich Symptome auch erst im Erwachsenenalter merkbar. Einige leiden schon im Februar bis ca. Mai/Juni andere erst ab Mai bis Oktober. Frühblüher empfindliche reagieren auf Hasel, Erle, Esche, Birke, Weide aber auch auf Sträucher. Wenn eher Wiesengräser, Heustaub, Roggen- und Weizenpollen problematisch sind, beginnen die Beschwerden erst während den Sommermonaten. Subjektiv haben die Pollenallergiker in den letzten Jahren zugenommen.

 

Allergien/Pollen austesten

In meiner Praxis kann ich mit Hilfe von Testampullen und computerunterstützt herausfinden, welche Pollen, Gräser, Nahrungsmittel, Konservierungsmittel etc. zu den Allergien führen. Mit Bioresonanz und Frequenztherapie (Vitalfeldtherapie) lassen sich die Beschwerden stark reduzieren oder gar völlig zum verschwinden bringen. Dies auch, wenn schon Pollensaison ist.

Hartnäckige Beschwerden oder chronische Krankheiten können mit einer gesamthaften Therapie (Bioresonanz, Ernährung, Immunsystem, Aussscheidung, Verdauung und Darm) gut behandelt werden und die erfolgschancen sind sehr gut.

Ich verwende folgende Geräte: Global Diagnostic, Mitosan, Bemisan und Digisoft.

In der Regel sind nur 4-6 Behandlungen notwendig.

 

Oft machen Patienten mit Bioresonanz schlechte Erfahrungen. Aber leider muss auch hier gesagt werden, dass Bioresonanz nicht gleich Bioresonanz ist. Hinter dem Gerät steht immer der Mensch der es bedient. Und da braucht es nicht nur Gerätekenntnisse, sondern eine Menge Erfahrung in Naturheilkunde, den das Geheimnis liegt in einer sinnvollen Kombination mit anderen Therapieverfahren